Josef Wermuth



Ich war früher als Psychologe, Psychotherapeut und Trainer von Führungskräften tätig.
  Meine besondere Leidenschaft galt aber immer auch dem Theater Spielen und der Kleinkunst.

Als „Spätberufener“ stieg ich aktiv in das Kabarettfach ein. Zusammen mit meinem Studienfreund und Pianisten Hans Bernhard durfte ich schnell beachtliche Erfolge mit dem Kabarettduo „Arche JoHa“ feiern. Wegen eines schweren Unfalles meines musikalischen Bühnenpartners zog ich mich vorübergehend vom Bühnenbetrieb zurück.

Seit meiner Pensionierung darf ich zusammen mit meiner lieben Frau Franziska in zwei wunderbaren Heimaten leben: an der Costa Blanca und in der Schweiz. In Spanien blühte meine Lust am kabarettistischen Fabulieren und am Auftreten wieder auf. Für mich ist das Kabarett „die Fortsetzung der Psychologie mit andern Mitteln“, um ein bekanntes Zitat von Claus von Clausewitz zu adaptieren.

Menschliches Verhalten steckt voller Komik und die Psyche besitzt viel Humor. Und die Sprache ist die Möglichkeit des menschlichen Geistes, sich mit dem Sinn und der Aufgabe der menschlichen Existenz auseinander zu setzen. Auch lustvoll!

Die zweite grosse persönliche Liebe gilt der klassischen Musik. Sie ist für mich die höchste menschliche Kunstform, um Emotionalität in all ihren Nuancen auszudrücken und auszulösen.

taparett y música ist der Versuch und die Chance, eine Art Gesamtkunstwerk mit Musik, Wort, Bild, kulinarischem Vergnügen und persönlichen Begegnungen zu schaffen.