Salon vom 11. März 2018

und dann der Kampf um die schlanke Linie

Wie sollen und können wir als körperliche Wesen dieses Dasein sinnvoll fristen ?
Üppig, asketisch, vollschlank oder …?

Die Fragen um das eigene Idealgewicht spalten Gemeinschaften, lösen viele schlaflose Nächte aus, fördern Arbeitsplätze in der Lebensmittel-, Beratungs- und Fitness-Branche und können doch nicht erklären, weshalb die Menschen in unserer Gesellschaft immer dicker und älter werden.

Die Stimmungslage vieler ist deshalb oft „himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt“. Genau diese Stimmung sagt man auch dem Barock nach.

Noch einmal ziehen wir in diesem Salon musikalisch und textlich alle Register, um uns einem Lebensthema zu widmen, bei dem wir am Schluss mit mehr Fragen als Antworten da stehen. Aber dabei dennoch sehr vergnügt bleiben!

Unser musikalisches Trio an diesem Nachmittag ist, themagetreu, viel in Bewegung.
Zupfend, schlagend und vibrierend unterhalten uns folgende Künstler:

Vicente Ballester, Gitarre

Vicente Ballester

Javier Gimeno, Vibraphon und Kastagnetten

Vicente Giner, Klavier

Vicente Gner

 

Josef Wermuth

Josef Wermuth

fantasiert, welches Publikum sich bei diesem
Thema in einen Salon begibt, blättert in eigenen
Diät-Tagebüchern herum, widmet dem Kühlschrank eine Lobeshymne, beantwortet Fragen nach dem weiteren Schicksal des Nebenbühlers und findet zum Schluss doch noch den Experten zum Thema.

 

 

 

 

DAS PROGRAMM IM DETAIL

1. Teil (ca. 50 Minuten)

Luigi Boccherini
Grave und Fandango (Gitarre, Klavier und Kastagnetten)

Zum Beispiel Hugo Hählen

Antonio Vivaldi
Konzert in A-Dur (Gitarre und Klavier)

Aus meinem Diättagebuch, Teil 1

Alessandro Marcello
Konzert in D-moll (Gitarre und Klavier)

Der Kühlschrankwalzer

Ferdinando Carulli
Thema und Variationen in D-Dur (Gitarre und Klavier)

PAUSE MIT TAPAS (ca. 45 Minuten)

2. Teil (ca. 45 Minuten)

Isaac Albéniz
Sevilla (Gitarre mit Kastagnetten)

Aus meinem Diättagebuch, Teil 2

Mark Glentworth
Blues for Gilbert (Vibraphon)

Der Nebenbühler, Teil 2

Padre Antonio Soler
Sonate in D-Dur (Klavier, Kastagnetten)

Und jetzt der Experte!

Astor Piazzolla
Libertango (Gitarre, Klavier, Vibraphon)

Das Detailprogramm zum Ausdrucken
Detailprogramm vom 11. März 2018