Salon vom 10. März 2019

„Wir haben allen Grund!“    (ausverkauft)

Wir haben allen Grund,
neugierig, überrascht, optimistisch, verwundert, skeptisch, belastet, erfreut … zu sein.

Schliesslich geht es um unser Leben.

Auch im dritten Salon dieser Saison versucht Josef Wermuth kabarettistisch dem menschlichen Dasein „auf die Schliche“ zu kommen. Einige Ansätze könnten zu etwas führen, bei anderen scheint das Scheitern unausweichlich.

Glücklicherweise gibt es noch die Musik, welche uns beruhigt, aufstellt, berührt, bestätigt, bereichert.

Und die Tapas!

Wiederum erwartet uns ein Sonntagnachmittag mit besonderem Genuss und kultureller Vielfalt.

        Anna Requena, Geige & Rosa Vidal, Violoncello

Vicente Giner, Piano                   Josef Wermuth, Kabarett 
      


DAS PROGRAMM IM DETAIL

1. Teil (ca. 50 Minuten)

Lampenfieber

Georg Friedrich Händel, Sonate F-Dur, HWV 370, Adagio – Allegro

Wir haben allen Grund

Franz Josef Haydn, Klaviertrio F-Dur Hob.XV: 37, Adagio  

Abrakadabra

Arcangelo Corelli, Sonata mit Variationen über „La Follia“ Op.5, Numero 12   

Das Wort zum Sonntag

Jaques Offenbach, „Barcarolle“ aus „Les contes d’Hoffmann“

PAUSE MIT TAPAS (ca. 45 Minuten)

2. Teil (ca. 50 Minuten)

Gioachino Rossini, Ouvertüre zu „Der Barbier von Sevilla“

Rum Punchkugeln

Franz Schubert, Zwischenmusik II aus „Rosamunde“

Stemppenpachs revolutionäre Spracherneuerung

Franz Josef Haydn,Klaviertrio F-Dur Hob.XV: 37, Allegro molto

Das Liebeslied

Eduardo di Capua, o sole mio

Fermetüre

Luigi Denza, Funiculi-Funicula

Das Detailprogramm zum Ausdrucken
Detailprogramm vom 10. März 2019